Musikverein Kleinzell

Chronik

Auch wenn es in den Folgejahren mehrere Hochs- und Tiefs gegeben hat, konnte die Musikkapelle kontinuierlich ausgebaut und der Musikerstand erweitert werden. Mit wie vielen Musikern die Musikkapelle gegründet wurde lässt sich nicht mehr eruieren, es dürften aber kaum mehr als eine Handvoll Männer gewesen sein. Ein Foto aus dem Jahre 1936 gibt Auskunft über eine Musikkapelle mit 17 Mann. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Musikkapelle bis 1962 auf 28 Musiker ausgebaut. Bereits 1966 waren es 39 Musiker.

1978 zählte die Musikkapelle 35 und 1983 43 aktive Musiker. Ende 1994 bestand die Musikkapelle aus 48 Aktiven, davon 9 weibliche und 39 männliche. Die ersten Musikerinnen wurden im Februar 1974 in die Musikkapelle aufgenommen. Es waren dies die zwei Klarinettistinnen Ingrid Plöderl und Berta Bruckmüller.

Waren es anfangs die erfahrenen Musiker der Musikkapelle, die den Musikernachwuchs ausbildeten, so hat sich diesbezüglich in den letzten Jahren mit der Einrichtung des Musikschulwerkes ein gänzlicher Wandel ergeben. Die Jungmusiker werden nunmehr fast ausschließlich in den Musikschulen ausgebildet.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Musikkapelle ist, die erfolgreiche Ablegung des Jungmusiker-Leistungsabzeichens in Bronze. Viele Jungmusiker machen auch das JLMA in Silber und derzeit haben auch 3 Jungmusiker das JLMA in Gold gemacht (Helmut Kroiss - Tenorhorn, Sabine Wiederstein - Flöte, Ulrich Schürz – Schlagwerk).

Der Musikverein hat zurzeit ~280 unterstützende Mitglieder, die den Verein mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag unterstützen. Der Mitgliedsbeitrag für diese Mitglieder wurde ab dem Jahre 1962 mit S 25,- und ab dem 1967 mit S 40,- festgesetzt. Es wurde derselbe in den Folgejahren auf S 50,- und ab dem Jahre 1986 auf S 100,- erhöht. Mit der Umstellung auf Euro wurde zuerst € 7,30 und seit 2004 beträgt der Mitgliedsbeitrag € 10,-.

Die Musikkapelle hat in den letzten 5 Jahrzehnten weitestgehend regelmäßig an den Konzert und Marschwertungen auf Bezirksebene teilgenommen und teilweise auch ausgezeichnete Erfolge erzielt.

Ab dem Jahre 1989 werden regelmäßig Frühjahrskonzerte veranstaltet. Diese fanden bis 2004 im Gasthaus Scharinger statt und wurden durch die humorvolle Ansage des Musikers Karl Fuchs zu einem Publikumsmagnet. Seit 2004 finden die Frühjahrskonzerte in der neu errichteten Mehrzweckhalle statt und die Besucherzahl ist teilweise auf über 350 gestiegen.

Seit dem das Frühjahrskonzert in der Mehrzweckhalle ist, wird auch der Ausschank, welcher oft bis in den Morgenstunden andauert vom Musikverein gemacht und somit ist dieses Konzert auch eine der wichtigsten finanziellen Veranstaltung.

Einer der Höhepunkte im Vereinsleben des Musikvereines war die Veranstaltung und Organisation des 27. Bezirksmusikfestes des Bezirkes Rohrbach im Jahre 1985 in Kleinzell i.M., das zu einem Rekordfest wurde.

31 Musikkapellen mit 1200 Musikern haben an diesem Fest teilgenommen.

Einer der Höhepunkte dieses Festes war die von dem holländischen Spielmannszug "De-Bazuin" aus Schoonebeek am Sportplatz aufgeführte Rasenshow.

Ebenfalls mit diesem Spielammannszug feierte die Musikkapelle das 170-jährige Gründungsjubiläum am 4.August 1990 mit einem Festakt auf dem Sportplatz. Zu diesem Jubiläum sind  6 besonders sportliche Musiker der Musikvereinigung "De-Bazuin" mit dem Fahrrad nach Kleinzell gekommen und haben die ca.1.200 km lange Strecke in 7 Tagen zurückgelegt.

Für 2017 ist wieder ein Bezirksmusikfest in Kleinzell geplant. Obmann Karl Plöderl wollte 2004 das Musikfest für 2020 reservieren, welches aber bereits 16 Jahre vorher vergeben war!

Da bis 2020 nur noch 2017 frei war wurde der Musikverein Kleinzell für diesen Termin vorangemeldet.

Literaturhinweise
Chronik des Musikvereines

Von 1960 – 1963 geführt von Wilhelm Reisinger
Von 1964 – 1993 geführt von Franz Gütlbauer
Von 1994 – 2008 geführt von Ingrid Schürz
Von 2009 – aktuell geführt von Mag. Sabine Reisinger

mündliche Überlieferungen
Erich Höglinger, Josef Heinzl, Franz Gütlbauer

zurück

              Musikverein Kleinzell
              4115 Kleinzell

                  Impressum